Maximilien Le Roy

*1985 in Paris, hat sich mit 18 Jahren ganz dem Comic-Zeichnen und Reisen zugewandt. Auf Französisch hat er bereits mehrere Bücher veröffentlicht,
auf Deutsch erschien 2011 im Knaus Verlag NIETZSCHE, nach einem Szenario des französischen Philosophen Michel Onfray.

Beitrag in Wikipedia über Maximilien Le Roy
DIE MAUER - BERICHT AUS PALÄSTINA
ISBN 978-3-03731-091-5
104 Seiten, farbig, 17 x 24 cm, Klappenbroschur

SFr. 24.80/Euro 19.80


leseprobe
2008 trifft der Franzose Maximilien Le Roy den Palästinenser Mahmoud Abu Srour im Rahmen eines Zeichenworkshops im Kulturzentrum des Flüchtlingslagers Aida bei Bethlehem. Beide sind 22 Jahre alt und verstehen sich auf Anhieb. Ein Jahr später reist der Autor Le Roy noch einmal zu Mahmoud. Aus dieser Begegnung entstand dieses eindringliche Buch, in dem Mahmoud aus seinem Alltag erzählt, der von den israelischen Sperranlagen um das Westjordanland geprägt ist.

Mit einem Interview von Alain Gresh, LE MONDE DIPLOMATIQUE, im Anhang
zur Lage im Nahen Osten.

Erschienen: 15. März 2012

loading
 Anzahl  
basket



Warenkorb leer

0
Exklusive News

0
Kurznachrichten aus dem Verlag

Newsletter (4x jährlich)

Anmelden
Abmelden


23.6.2014
Der beste Comic-Salon Erlangen seit eh und je!
Seit dem ersten Comic-Salon im Jahre 1984 ist die Edition Moderne …
» weiter
26.5.2014
Sacco DER ERSTE WELTKRIEG Die Schlacht an der Somme im Schaufenster
Das 7 Meter lange Panoramabild von Joe Sacco passt haargenau …
» weiter
23.5.2014
Warum nur schreibt Max Goldt nicht mehr? frägt DIE ZEIT
Weil er mit Stephan Katz Comics macht!

» weiter


68###0