Daniel Bosshart

*1971 in Zürich, wohnt in Winterthur. Auf dem Internationalen Comic-Salon Erlangen gewann Bosshart mit seinem Album GETEILTER TRAUM den Max-und-Moritz-Preis für die beste deutschsprachige Comic-Publikation.

2010 wurde Daniel Bosshart mit dem Werkjahr der Stadt Zürich ausgezeichnet.

Seine Arbeit, insbesondere das Making-of von METAMORPHOSIS, kann man auf seinem Webblog verfolgen.
METAMORPHOSIS
ISBN 978-3-03731-098-4
80 Seiten, farbig, 23 x 30 cm, Hardcover

SFr. 29.80/Euro 24.80


leseprobe
Die Verwandlung einer konsumgeilen Raupe in einen menschlichen Schmetterling. Ein Comic, der ganz ohne Worte auskommt.

Ein Mann will immer mehr haben: Autos, Frauen, Uhren, Kaviar, Champagner. Aber
kaum verlässt er seine Freundin, hat er einen schweren Unfall. Im Krankenhaus macht er eine Nahtoderfahrung und gleitet zurück bis zu seiner Geburt. Als neuer Mensch erwacht er wieder. Gleichnishaft zeigt Daniel Bosshart eine schmerzhafte Metamorphose: Aus einer Raupe wird ein Schmetterling!

Konsequent zeichnet Daniel Bosshart seine stillen, intimen, detailreich inszenierten
Geschichten, die über die Comicszene hinaus auch international Aufmerksamkeit finden.

Videoclip zu METAMORPHOSIS: https://http://player.vimeo.com/video/49932901

Erschienen: 30.05.2012.

loading
 Anzahl  
basket
ALBERTO
ISBN 978-3-907055-88-5
72 Seiten, farbig, 22 x 30 cm, Hardcover

SFr. 24.80/Euro 19.80


leseprobe
"Da hier keiner spricht, bleibt alles offen..." heisst es auf dem Rückcover von Daniel Bossharts Erstling GETEILTER TRAUM. Das gilt auch für ALBERTO. Allerdings deutet der Autor in Vorbemerkungen zur Geschichte an, um was es ihm geht. Soll er - und somit auch sein Protagonist Alberto - der Faszination des Materiellen erliegen oder sich von der Glitzerwelt verabschieden und sich auf die Suche nach dem profunden Sinn zu machen, um den es eigentlich geht in diesem Leben, in dieser Welt? Es darf gerätselt werden angesichts des Daseins von Alberto, der - seitenrichtig oder seitenverkehrt - bescheidene und grossartige Wünsche in sein kleines Eckzimmer über einer Altstadt-Bar hineinträumt.

Erschienen: 2005.

loading
 Anzahl  
basket
GETEILTER TRAUM
ISBN 978-3-907055-33-5
80 Seiten, farbig, 22 x 30 cm, Hardcover

SFr. 36.00/Euro 29.80


leseprobe
Wie mögen die beiden Jungen heissen? Ist der Mann, der zwischen ihnen auf der Bank unter der Linde sitzt, Vater, Onkel, Vormund oder gar ein älterer Bruder? Sind die Knaben überhaupt Brüder? Oder Freunde? Daniel Bossharts Buch ist kein Comic im konventionellen Sinn, denn es fehlen ihm die gesprochenen Worte. Blasenlos und leichtfüssig geht man durch diese Geschichte, Bosshart weiss auch ohne Worte differenziert und genau zu erzählen. Über die Jahre und Jahreszeiten hinweg verfolgt man die zwei Jungen und ihre Träume, man erlebt den Fluss der Zeit anhand von verschwundenen Details, ähnlich wie in Jörg Müllers berühmtem Bilderbuch Alle Jahre wieder.


Erschienen: 2000.

loading
 Anzahl  
basket



Warenkorb leer

0
Exklusive News

0
Kurznachrichten aus dem Verlag

Newsletter (4x jährlich)

Anmelden
Abmelden


30.7.2014
Der Erste Weltkrieg - Die Schlacht an der Somme von Joe Sacco in der Pariser Metro-Station Montparnasse
Den ganzen Sommer kann man in Paris in der weit verzweigten Metrostation …
» weiter
26.5.2014
Sacco DER ERSTE WELTKRIEG Die Schlacht an der Somme im Schaufenster
Das 7 Meter lange Panoramabild von Joe Sacco passt haargenau …
» weiter
23.5.2014
Warum nur schreibt Max Goldt nicht mehr? frägt DIE ZEIT
Weil er mit Stephan Katz Comics macht!

» weiter


68###0